Home

Home
Home 2017-05-07T17:00:58+00:00

Einfluss agiler Werte auf die Unternehmenskultur

Die zunehmende Verbreitung agiler Vorgehensmodelle (z.B. Scrum, Kanban, XP) bringt eine Änderung der Unternehmenskultur mit sich. Je stärker die agilen Werte innerhalb einer Organisation gelebt werden, desto schneller verändert sich die Kultur innerhalb einer Organisation weg von einer planorientierten (engl. plan-driven) hin zu einer nutzenorientierten (engl. value-driven) Kultur.

Menschen in planorientierten Organisationen verhandeln meistens Preismodelle, Projektpläne und diskutieren, wie viele Features sie mit den vorhandenen Ressourcen umsetzen können. Sie fokussieren sich auf den Output, den sie erzeugen wollen. Im Vergleich hierzu diskutieren Menschen in nutzenorientierten Organisationen Visionen, Nutzererlebnisse und menschliche Werte. Sie entwickeln innovative Ideen, die sie mit Hilfe des Produktes umsetzen. Sie fokussieren sich auf den Outcome, den der Output erzeugt.

Agile Requirements Engineering

In sequentiellen Vorgehensmodellen (z.B. Wasserfall-Modell, V-Modell) wird vor Beginn der eigentlichen Softwareentwicklung eine Requirements Engineering Phase ausgeführt. Diese Phase wird mit der Fertigstellung einer Spezifikation, häufig ein umfangreiches Dokument, abgeschlossen. Mit Fertigstellung der Spezifikation werden oftmals die Annahmen getroffen, dass sowohl die Anforderungen vollständig identifiziert sind, als auch die Anforderungen soweit spezifiziert sind, dass Entwickler sie umsetzen können.

Im Vergleich hierzu wird Requirements Engineering im agilen Umfeld als entwicklungsbegleitender Prozess verstanden. Aktivitäten wie entdecken, verfeinern, priorisieren, überprüfen und dokumentieren von Anforderungen werden kontinuierlich durchgeführt und gehören zu den Aufgaben des selbstorganisierten Teams.

Für die Ausführung der Aktivitäten werden Artefakte wie beispielsweise Personas, User Stories und Story Maps eingesetzt. Mit diesen Artefakten kann zum einen ein gemeinsames Verständnis für Nutzerbedürfnisse entwickelt und zum anderen die Kommunikation gefördert werden.

agileRE.org unterstützt Agilisten bei der Optimierung ihres Anforderungsmanagements, indem für die größten Probleme im agilen Requirements Engineering Lösungsvorschläge basierend auf agilen Techniken vorgeschlagen werden. Der Content von agileRE.org wurde mittels empirischen Methoden erhoben.

Read More >

Probleme im agilen Requirements Engineering