Minimum Viable Product (MVP) 2017-08-18T09:33:22+00:00

Project Description

Minimum Viable Product (MVP)

Bei der Entwicklung neuer Produkte ist zu Beginn oftmals unklar, was die Nutzer brauchen und ob eine Idee auch den Geschäftswert steigern kann. Damit Produktideen möglichst schnell evaluiert werden können, bietet sich der Einsatz eines MVPs an. Mit Hilfe des MVPs können Hypothesen hinsichtlich der Nutzerbedürfnisse und des Bedarfes des Marktes untersucht werden.

Problembeschreibung

In der agilen Softwareentwicklung ist es eine Herausforderung bei der Umsetzung komplexer Anforderungen den Blick auf das große Ganze nicht zu vernachlässigen.

Wie wird das Pattern angewendet?

Ein MVP stellt eine erste Version eines Produktes dar, mit dem sich Annahmen bzgl. der Anforderungen der Nutzer überprüfen lassen.
Beim MVP soll mit wenig Entwicklungsaufwand der größtmögliche Mehrwert für den Nutzer bereitgestellt werden. Für den Hersteller ist es wichtig, dass er mit Hilfe des MVPs die Hypothesen mit minimalen Ressourcen testen kann und somit das Lernen beschleunigen kann.

  • Wie kann die Produktvision getestet werden?

  • Wie muss das MVP gestaltet sein, um das Geschäftsmodell zu überprüfen?

  • Welche Features müssen umgesetzt sein, damit der Nutzer seine Hauptaufgaben mit dem Produkt erledigen kann?

  • Wie kann die Produktvision getestet werden?

  • Wie muss das MVP gestaltet sein, um das Geschäftsmodell zu überprüfen?

  • Welche Features müssen umgesetzt sein, damit der Nutzer seine Hauptaufgaben mit dem Produkt erledigen kann?

Beispiele

Die Nachfrage am Markt kann beispielsweise evaluiert werden, indem eine einfache Landingpage erstellt wird, die das zu entwickelnde Produkt beschreibt. Interessierte Besucher können sich für einen Newsletter registrieren, um weitere Informationen zu erhalten. Mit Anzahl der Visits sowie der Anmeldungen zum Newsletter stehen Metriken zur Verfügung mit der Annahmen bzgl. der Nachfrage überprüft werden können.

Downloads

Steht in Verbindung zu

Kommt zum Einsatz bei den folgenden Aktivitäten:

Discovery Refinement Prioritization Review Documentation
X X X

 

Löst welches Problem?

Verständnis der agilen Werte seitens der Stakeholder
Blick auf das große Ganze
Erarbeitung von Anforderungen mit Nutzern

Quellen

[1]   E. Ries, The lean startup: How today’s entrepreneurs use continuous innovation to create radically successful businesses. 2011.

[2]   J. Patton, User Story Mapping: Discover the Whole Story, Build the Right Product, First edit. O´Reilly, 2014.