Review Meeting 2017-08-11T12:16:57+00:00

Project Description

Review Meeting

Kontinuierliches Feedback von Nutzern und Stakeholdern ist bei der Produktentwicklung sehr wichtig, um nicht an den Bedürfnissen der Zielgruppe vorbei zu entwickeln.

Problembeschreibung

In der agilen Softwareentwicklung ist es eine Herausforderung Benutzeranforderungen und Nutzungsqualitäten in Zusammenarbeit mit direkten Nutzern (end user) des Produkts zu erarbeiten.

  • Feedback von direkten Nutzern des Produktes einholen
  • Richtung der Produktentwicklung an den Bedürfnissen der Nutzer ausrichten
  • Anforderungen im Hinblick auf die Bedürfnisse und Wünsche des Nutzers definieren

Wie wird das Pattern angewendet?

Durchführung von regelmäßigen Review Meetings ermöglicht Feedbackschleifen mit direkten Nutzern des Produktes. Ziele eines Review Meetings [1] sind es, das Produkt zu evaluieren und die Richtung der Produktentwicklung an neuen Erkenntnissen anzupassen.

Die Teilnehmer eines Review Meetings sind interessierte Personen, wie z.B. das Produktentwicklungsteam, Stakeholder, und Nutzer.
Regelmäßige Review Meetings beeinflussen die Feedbackkultur einer Organisation positiv. Die strategische Produktentwicklung kann an den Bedürfnissen von Nutzern und Stakeholdern ausgerichtet werden. Review Meetings schaffen Raum um Feedback von direkten Nutzern einzuholen und Anforderungen in direkter Zusammenarbeit zu verfeinern.

Beispiele

Ein Review Meeting kann ähnlich wie eine Messe ausgerichtet werden, um möglichst viel Feedback einer großen Gruppe zu erhalten [2], [3]. Teilnehmer können sowohl neue Produktfeatures ausprobieren als auch zusätzliche Informationen bzgl. des Fortschrittes der Produktentwicklung erhalten.

Hierzu präsentiert jedes Produktentwicklungsteam seine Ziele auf einer Metaplanwand. Die Metaplanwand enthält weiteres Material wie z.B. User Stories, Mockups, oder Flowcharts.

Steht in Verbindung zu

Kommt zum Einsatz bei den folgenden Aktivitäten:

Discovery Refinement Prioritization Review Documentation
X X X X

 

Löst welches Problem?

Erarbeitung von Anforderungen mit Nutzern
Verständnis der agilen Werte seitens der Stakeholder
Blick auf das große Ganze
Kontinuierliche Pflege der Anforderungen
Iteratives Involvieren von Stakeholdern

Quellen

[1] K. Schwaber and J. Sutherland, The Scrum Guide, 2016.

[2] S. Kraus, Scaling the Sprint Review: The Fair – Scrum Alliance, 2013.

[3] S. Glase, Skaliertes Scrum und die Sprint Review Messe, 2016.